Wir haben uns eine Microsoft Kinect (Xbox) geleistet, diese lässt sich mit dem ReconstructMe Programm als effizenter und schneller 3D Scanner nutzen.

Mittelgrosse Objekte (z.B. Salatkopf) und grosse Objekte (z.B. Autos) oder ganze Räume lassen sich gut scannen, kleine Objekte (z.B. Orange) sind weniger geeignet (besser: http://www.123dapp.com/catch).

ReconstructMe ist gratis für nicht kommerzielle Nutzung, läuft auf Windows und benötigt eine gute Grafikkarte. http://reconstructme.net/

Positive Erfarungen haben wir bereits mit 2012er Apple MacBookPro’s und Windows 7 gemacht. Unsere Workstations im FabLab sind leider nicht geeignet…

Für gute Resultate empfiehlt sich die Montage des Kinect Sensors auf einer festen Unterlage und der Platzierung des zu scannenden Objektes auf einem Drehteller oder Drehstuhl.

Um die gescannten Objekte zu reparieren, nutzen wir diese beiden Gratis-Programme:

http://www.netfabb.com/basic.php

http://www.meshmixer.com/