Wer kennt das nicht: Ich fahre gerade von den Ferien nach Hause und merke plötzlich, dass ich vergessen habe, im Hotelzimmer mein iPhone aufzuladen. Jetzt leuchtet das iPhone gerade auf: Nur noch 3% Akku. Ein Kollege soll mich am Bahnhof abholen, aber ich kann mich ja gar nicht mehr bei ihm melden…

Oder eine andere Situation: Ich bin in den Bergen oder irgendwo in einem Wald und plötzlich passiert ein Unglück – und mein Akku meines Handys ist leer, gerade im dümmsten Moment. Jetzt kann ich keine schnelle Hilfe holen. Was kann ich jetzt machen?

Mit dem ICE-Akku ist das kein Problem mehr. Immer am Schlüsselanhänger dabei kann ich in Notsituationen diesen Akku unten in mein iPhone stecken und schon habe ich für 1 Stunde mein Multifunktionsgerät zurück.

Von der Elektronik her müsste der Akku eine Spannung von ca. 5V haben, Stromfluss 1A (Quelle: Ladegerät vom iPhone) und eine elektrische Ladung von ca. 1Ah. Diese Werte könnten aber noch genau ermittelt und definiert werden