Das ist das Problem…

  • Wie transportierst du am besten deine verschiedenen Rollbretter mit dem Velo, welches keinen Gepäckträger hat?

Das sind mögliche Lösungen…

  • Rollbrett unter einen Arm, mit der anderen Hand steuern, schalten, bremsen und abbiegen anzeigen (kann zu brenzligen Situationen führen und dir das Leben kosten).
  • Kauf dir einen Gepäckträger und klemm das Rollbrett drauf (langweilig und zu offensichtlich, aber vor allem mit langen Brettern kannst du an allen möglichen Hindernissen hängen bleiben was dir das Leben kosten könnte).
  • Kauf dir einen speziellen Rollbrettrucksack und spann das Rollbrett da rein (das klappt vielleich mit kurzen Brettern, aber nicht mit längeren).

Diese Varianten habe ich schon durchprobiert und die erwähnten Probleme sind doch prompt mehrmals spürbar aufgetreten.

Das ist die bessere Lösung…

  • Bau dir eine Vorrichtung mit der du deine Bretter in den Rahmen hängen kannst. Dann hast du beide Hände frei, kannst dich auf die Strasse konzentrieren und läufst keine Gefahr irgendwo hängen zu bleiben (was dir das Leben Retten könnte).

Bauplan

Als gepacktes SVG oder als PDF.

velo_rollbrett_halter.svgvelo_rollbrett_halter

Bauanleitung

  • Auf Papier ausdrucken, auschneiden, Formen auf Holz übertragen, mit Stichsäge aussägen, ein bisschen schleiffen und anmalen.
  • Oder: direkt auf dem Lasercutter ausdrucken…

Gebrauchsanleitung

  • Den einen Haken über die Mittelstange hängen
  • Den anderen Haken unter dem Sattel befestigen
  • Rollbrett reinhängen

Erfahrungsbericht

Von gross bis klein passen alle meine Bretter rein. Auch in Fahrt gab es auf den bereits zurückgelegten Testkilometern keine Probleme, nur neugierige Blicke von Passanten. Das ganze ist einfach zu handhaben, da verrutscht und wackelt nichts während der Fahrt, sogar Bordsteinkanten werden locker weggesteckt.

Und noch ein paar Bilder vom Velorollbretthalter in der Version Restholz/Stichsäge 1.0: